Backsteinhaus

Immobilienfinanzierung

Wer hat MEHR oder WENIGER?
 

Grünkohl oder Kiwi? Mit 120 mg Vitamin C liegt der heimische Grünkohl im gegarten Zustand deutlich vor der heimischen Kiwi (30,8 mg Vitamin C pro Stück). 
 

Sanddorn oder Zitrone? Mit seinem hohen Vitamin-C-Gehalt schlägt der heimische Sanddorn die Zitrone um Längen. 
 

Kartoffel oder Reis? Unsere Kartoffel hat viel weniger Kalorien und Kohlenhydrate und liefert dafür mehr, als dreimal so viele Ballaststoffe. Die Kartoffel ist noch dazu reich an Vitaminen, die dem Reis fehlen. 
 

Oft stellt es sich anders da, als man denkt oder es auf den ersten Anblick erscheint...

Image by Kara Eads

... ähnlich ist es auch bei dem Thema Immobilienfinanzierung:
Wer seine Traum-Immobilie gefunden hat und eine Finanzierung benötigt, steht einer verwirrenden Zahl von Anbietern und Varianten gegenüber. Der bequemste Weg ist der Gang zu der Hausbank, bei der man bekannt ist und recht schnell ein Angebot erhält. Da es sich aber bei Immobilienkäufen meist um sehr hohe Summen und lange Laufzeiten handelt, sollte man niemals das erste Angebot annehmen! Schon eine geringe Differenz im Nachkommabereich kann einen enormen Kostenvorteil bringen! 

Die Baufinanzierung von der Stange gibt es nicht. Egal, ob Annuitätendarlehen, öffentliche Förderungen, Einbindung eines Bausparvertrags oder alles in Kombination: Wichtig ist, dass das Finanzierungsmodell zu Ihrer persönlichen Situation und den finanziellen Möglichkeiten passt! Unter anderem sind Faktoren wie Sicherheit, Flexibilität, das Familieneinkommen und die private Situation entscheidend darüber, welche Baufinanzierung letztendlich die geeignetste ist.

Eine Finanzierung geht oft über 20-30 Jahre, ...


Aufgrund des aktuell niedrigen Zinsniveaus fallen somit die Kreditraten besonders niedrig aus. Jedoch besteht immer das Risiko, dass die Zinsen nach der Festschreibungszeit stark ansteigen. Generell sollten Sie daher bei der Suche nach der passenden Finanzierung nicht nur den Zinssatz und eine günstige Anfangsrate im Blick haben, sondern auch versuchen in die Zukunft zu schauen. Dazu gehören unter anderem auch die regelmäßigen Nebenkosten, die Instandhaltung und Wertänderung der Immobilie, die Absicherung der Arbeitskraft sowie die Frage, wie sich die Situation im Ruhestand voraussichtlich darstellt. 

Männerpaar mit Sohn
Dach reparieren


...muss optimal geplant sein...

Um eine Baufinanzierung vernünftig zu planen, ist es nicht ausreichend nur die Zinsen mit Hilfe eines Online-Vergleichsrechners zu bewerten. Die Wahl der Finanzierungsart ist entscheidend für die nächsten Jahre, somit sollte jedes Finanzierungskonzept individuell auf Ihre Situation und Ihre Pläne für die Zukunft abgestimmt werden. Folglich lässt sich sagen, dass es bei der Finanzierung einer Immobilie keine „eierlegende Wollmilchsau“ gibt.
Unter Umständen kann es am Ende sogar teurer werden, wenn bei der Finanzierung allein auf den günstigsten Zins geachtet wird.

... und viele Aspekte berücksichtigen:

Welche Zinsbindungsdauer sollte ich wählen? 
 
 Kann das Zinsänderungsrisiko, das bei Auslauf der Zinsbindung auf mich zukommt, ausgeschlossen           werden?
 
Ergibt die Beantragung öffentlicher Förderungen (z.B. KfW-Darlehen) Sinn? 

Passt das gewählte Finanzierungskonzept zu meinen Zukunftsplänen? 
 
Wie flexibel sollte die Finanzierung sein (z.B. Änderung Tilgungssatz oder vorzeitige Rückzahlung)?
 
Wie sinnvoll ist das Thema Bausparen oder der Vergleich von Bausparverträgen für die                          
Immobilienfinanzierung?
             
Und noch einiges mehr

Fällen Sie Ihre Entscheidungen also nicht allzu früh und emotional, sondern informieren Sie sich, planen Sie und lassen Sie sich ausführlich beraten, damit Ihr Traum nicht zum Albtraum wird!
 

Finanzierung mit Herz und Verstand. Das verspreche ich Ihnen! 
 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Kontaktieren Sie uns!

Wir sind hier, um Ihnen zu helfen. Kontaktieren sie gern uns via Telefon, E-Mail oder einen unserer Social-Media-Kanäle.